Für Heidenrod in den Kreistag

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
ich habe mich dazu entschlossen, bei der Kommunalwahl am 27. März erstmals auf der Liste der SPD für den Kreistag (Platz 19) zu kandidieren. Ich möchte durch meine Mitarbeit in der Kreispolitik erreichen, dass bei den Entscheidungen auf der Kreisebene den Interessen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden -insbesondere natürlich Heidenrods- ein stärkeres Gewicht beigemessen wird.
Gemeinsam mit unserem Landrat Burkhard Albers konnten in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen in unserer Gemeinde umgesetzt werden. Bei der Sanierung der Kreisstraßen sind wir einen großen Schritt vorwärts gekommen. Aller-dings gibt es auch in diesem Bereich noch einiges zu tun. Ich denke da beispielsweise an die Kreis-straßen zwischen Egenroth und Niedermeilingen und zwischen Kemel und Watzelhain bzw. Watzel-hain und der Wisperstraße.
Auch im Schulbereich gilt es begonnene Planungen umzusetzen, etwa für die bauliche Erweiterung an der Fledermausschule in Laufenselden zum Zwecke der Einrichtung einer Ganztagsbetreuung.
Diese und weitere Themen möchte ich durch meine Mitarbeit im Kreistag zum Wohle unserer Gemeinde und der hier lebenden Menschen voranbringen.
Bitte unterstützen Sie mich dabei mit Ihrer Stimme! Wählen Sie am 27.03. auch bei der Wahl zum Kreistag die Liste 2 -SPD- und geben Sie mir zusätzlich noch 3 Personenstimmen.
IHR
Harald Schmelzeisen
Weitere Heidenroder Kandidaten für den Kreistag:
Sevgi Hamuroglu, Egenroth (Platz 12)
Ralf Jäger, Springen (Platz 32)
Gloria-Johanna Jörg, Dickschied (Platz 39)
Jens Hartenfels, Niedermeilingen (Platz 41)