Reiner Holzhausen

Privat

Hunsrückstraße 20

65321 Heidenrod-Langschied

Kommunales Ehrenamt

2011 – heute
– Mitglied der Gemeindevertretung
– Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, 2014 bis 03/2016 als Vorsitzender

seit 04/2016 – Vorsitzender der Gemeindevertretung

1989 – 2006 Mitglied des Ortsbeirates Langschied
1997 – 2006 Ortsvorsteher (parteilos)
Mitglied des Langschieder Projektteams
„Unser Dorf“ und „Kinder im Dorf – Dörfer für Kinder“
Mitglied des „Festausschusses 750 Jahre Langschied 2010“
politischer Schwerpunkt
·Die kommunale Selbstverwaltung ist oberstes Ziel. Heidenrod muss handlungs- und gestaltungsfähig bleiben.
·Die dörflichen Strukturen sind unantastbar und angemessenes Wachstum notwendig.
·Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine und das Engagement in den Ortsbeiräten hat höchste Priorität. Hierzu gehört auch, die Meinungen ernst zu nehmen und die Ideen umzusetzen.
·Heidenrod hat herausragende eigene natürliche Ressourcen (Wasser, Wind, Wald). Sie gilt es gleichsam zu nutzen und zu bewahren.